Mittwoch, 12. Januar 2011

Air Baltic iPhone-App: Mehr Werbung als Service

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic bietet ab sofort eine eigene iPhone-App an. Der Nutzwert ist aber nur gering. Buchungsmöglichkeiten oder online-Checkin sucht man in der App vergeblich. Grafisch allerdings ist die App gut gelungen.


Hauptsächlich kann mit der App im Flugplan von Air Baltic gestöbert werden. Nach Eingabe von Start- und Zielflughafen sowie Datum erscheinen die Flugdaten laut Flugplan. Fluggäste und Abholer können sich zudem die aktuellen An- und Abflugzeiten der verschiedenen Airports abrufen. Im fliegertarife.de-Test dauerte der Ladevorgang dieser Informationen allerdings deutlich zu lange.

Die neue iPhone-App gibt es in neun Sprachen – auf Deutsch, Englisch, Lettisch, Russisch, Litauisch, Estnisch, Norwegisch, Finnisch und Schwedisch. Sie kann in Apples App Store kostenlos heruntergeladen werden.

Air Baltic verspricht aber: Das ist noch nicht alles. Tero Taskila, Chief Commercial Officer von Air Baltic: „Dies ist die erste Version der neuen App und wir werden sie in den kommenden Monaten weiter verbessern. Wir wollen mehr über die Bedürfnisse unserer Kunden lernen und freuen uns über Rückmeldungen und Vorschläge von iPhone-Nutzern auf Facebook und Twitter.“
Hier ist unser Vorschlag: Check-In per App und Flugbuchungsmöglichkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen