Mittwoch, 5. Januar 2011

Alltours sucht rund 100 Animateure

Urlaub machen und dafür noch bezahlt werden. Der Duisburger Reiseveranstalter alltours ("Alles, aber günstig") sucht 100 neue Mitarbeiter. Sie sollen in den Animationsabteilungen in zahlreichen europäischen Urlaubsgebieten eingesetzt werden.

Das Stellenangebot des Reiseunternehmens richtet sich auch an Interessenten aus Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Die Zahl der Urlaubsgäste aus diesen Ländern sei in den vergangenen Jahren stark gestiegen, teilte alltours am Mittwoch mit. Arbeitsregionen für die künftigen Animateure wären die Balearen, Kanaren, Portugal, Griechenland und Bulgarien. "Vor allem Bewerber für die Bereiche Kinder- und Fitness-Animation haben gute Chancen", sagt Sonja MEyer, die Leiterin der Animationsabteilung bei alltours.

Eingesetzt würden die Mitarbeiter in der Hauptsaison von Mitte April bis Ende Oktober oder als Saisonverstärkung während der Sommerferien von Mitte Juni bis Ende September. Die Voraussetzungen: Bewerber sollten ein hohes Maß an Serviceorientierung, sympathisches Auftreten sowie gute Umgangsformen und Höflichkeit mitbringen.

Wer sich für eine Tätigkeit als Kinderanimateur (36 freie Stellen) interessiert, sollte zudem entweder über eine Ausbildung oder Vorbildung als Erzieher, Pädagoge oder Lehrer verfügen. Menschen, die in der Kinder- und Jugendfreizeitarbeit Erfahrungen gesammelt haben, kommen ebenfalls für die Tätigkeit in Frage. Sport- und Fitnessanimateure (14 freie Stellen) müssen eine Lizenz bzw. eine entsprechende Trainerausbildung vorweisen können. Interessenten melden sich entweder telefonisch unter 0203-3636143 oder bei anke.heckmann@alltours.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen