Mittwoch, 12. Januar 2011

Finnair erhöht die Anzahl der Flüge nach Asien

Mit einem erweiterten Flugangebot nach Asien ist die finnische Fluggesellschaft Finnair ins neue Jahr gestartet und baut ihre erfolgreiche Asien-Strategie damit weiter aus. 2010 ist das Asien-Geschäft im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent gewachsen.


Seit Jahresende 2010 bietet die Airline freitags einen weiteren Flug nach Nagoya an. Insgesamt liegt die Anzahl der Flüge in die japanische Stadt damit bei fünf pro Woche. Zu Beginn des neuen Jahres wurde zudem die Anzahl der Flüge nach Osaka und Neu-Delhi erweitert. Während der Wintersaison fliegt Finnair damit insgesamt sechsmal wöchentlich in die japanische Metropole und siebenmal in die indische Hauptstadt.

Im Dezember 2010 hatte Finnair bereits das Flugangebot nach Seoul erhöht. Dieses Jahr wird Finnair im Mai eine neue Flugstrecke nach Singapur eröffnen und im Juni das Flugangebot nach Hongkong erhöhen. Im Sommer wird Finnair damit eine Rekordanzahl von 74 Flügen pro Woche in zehn asiatische Städte anbieten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen