Freitag, 25. Februar 2011

air berlin fliegt Berlin - Basel

Von links nach rechts: Dr. Urs Hammer, Gesandter der Schweizerischen Botschaft in Berlin; Dr. Till Bunse, Bereichsleiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit der Berliner Flughäfen; Jean-Marie Demange, Gesandter für Wirtschaft und Leiter der Wirtschaftsabteilung der Französischen Botschaft in Berlin; Matthias von Randow, Bevollmächtigter des Vorstandes bei airberlin. Foto: Günter Wicker/Ligatur.airberlin hat eine neue Nonstop-Verbindung von Berlin-Tegel nach Basel aufgenommen. In Anwesenheit von Ländervertretern und Fluggästen wurde die Strecke in das Dreiländereck feierlich eröffnet. "Die Schweizerische Botschaft wünscht airberlin viel Erfolg und ist davon überzeugt, dass dadurch die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen zwischen Berlin und Basel gestärkt werden", sagte der Botschaftsgesandte der Schweiz, Urs Hammer.
"In einer globalisierten Wirtschaft bleibt das weltweite Flugverkehrsangebot das effizienteste Transportmittel um die Wirtschaftsakteure miteinander zu verbinden", ergänzte der Botschaftsgesandte Frankreichs, Jean-Marie Demange. "Die Verbindung wird das Reisen zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz vereinfachen und sie hilft, die Bürger unserer drei Länder noch näher zusammenzubringen."

Bis zu zwei Mal täglich fliegen die Maschinen die neue Strecke. Die Startzeiten in den Morgen- und Abendstunden ermöglichen sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern Tagesaufenthalte in der Stadt am Rheinufer. Till Bunse, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit der Berliner Flughäfen, sagte: "Die Verbindung ist eine weitere Stärkung des Drehkreuzes der airberlin am Flughafen Tegel. In froher Erwartung auf die BBI-Eröffnung im kommenden Jahr werden wir gemeinsam mit airberlin diesen erfolgreichen Expansionskurs weiter fortsetzen."

Bild (von links nach rechts): Dr. Urs Hammer, Gesandter der Schweizerischen Botschaft in Berlin; Dr. Till Bunse, Bereichsleiter Marketing & Öffentlichkeitsarbeit der Berliner Flughäfen; Jean-Marie Demange, Gesandter für Wirtschaft und Leiter der Wirtschaftsabteilung der Französischen Botschaft in Berlin; Matthias von Randow, Bevollmächtigter des Vorstandes bei airberlin
Foto: Günter Wicker/Ligatur.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen