Dienstag, 18. Januar 2011

Guttenplagwiki - Das Plagiat namens Doktorarbeit

Wow, so einfach geht das also, eine Doktorarbeit zu schreiben.
Man suche sich ein paar Textstellen im Internet, kopiere diese mit STRG+C in die Zwischenablage und mit STRG+V ins Word-Dokument... und zack.... das macht man ein paar mal, schreibt ein paar nette verbindende Worte dazwischen.... und schon heisst man DOKTOR von und zu Guttenberg.
Die Infos zur "Guttenplagwiki" :)

Eine spannende Diskussion das Ganze. Aber die Frage: Ist unser Verteididungsminister der Einzige, der seine Doktorarbeit mehr oder weniger abgeschrieben hat? Ich denke, Nein. Ich wette bei hunderten von Doktoren wird es ähnlich sein. Man kann das Rad doch nicht neu erfinden.
Jetzt ist es aber erstmal an der Netzgemeinde, sich über die Arbeit von Herrn Guttenberg her zu machen und Textstellen im Internet zu finden, bei denen er kopiert haben soll. Da gibts sogar ein ganz eigenes Guttenplagwiki - eine Art Wikipedia für die Plagiate von Herrn Guttenberg. Viel Spaß beim Textstellen suchen.

PS: Diesen Text habe ich nirgends abgeschrieben. Alles selbst ausgedacht :-)

1 Kommentar:

  1. Was möglicherweise Hunderte auch getan haben kann das Unrecht des Herrn Guttenberg nicht legalisieren.
    Und dieser Mann, der seine Mitarbeiter trotz noch nicht erwiesener Verfehlungen entlässt (Gorch Fock)sollte in seiner eigenen Angelegenheit ebenso zügig handeln und zurück treten.
    Seine angebliche Beliebtheit ist doch nur ein BILD-Rummel.

    AntwortenLöschen