Sonntag, 13. März 2011

Kingfisher und airberlin neue oneworld-Mitglieder

Michael Blunt oneworld
Die Airline-Allianz oneworld wird die indische Gesellschaft Kingfisher und airberlin aufnehmen. Allerdings wird es bei airberlin noch bis 2012 dauern. Nach Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg International (BBI) wird das Angebot mit dem Angebot der anderen Airlines vernetzt. "Die Vergrößerung unseres Netzwerks durch Partnerschaften mit Airlines wie Finnair, American Airlines oder S7 sind Themen, die auf gute Resonanz gestoßen sind und mit denen wir das Geschäftssegment zukünftig weiter stärken möchten", kommentierte airberlin-Chef Joachim Hunold die Entwicklung auf der ITB.

oneworld-Manager Michael Blunt (unser Bild) begrüßte Kingfisher und airberlin herzlich in der Allianz und stellte onworld auf der ITB vor. Insgesamt fanden nach Angaben der Messe Berlin 11.163 Unternehmen aus 188 Ländern den Weg an die Spree und präsentierten ihr Angebot bei der "Internationalen Tourismus-Börse" (ITB). Die Zahl der Fachbesucher bleibt mit 110.791 stabil. Nach ersten Hochrechnungen nutzten rund 60.000 Privatbesucher (2010: 68.398) die Chance, sich aus erster Hand zu informieren.

1 Kommentar:

  1. Ob in Fensterreinigung Berlin oder in riesigen Häusern- je größer die Immobilie, desto aufwendiger ist es, kontinuierlich für makellose Sauberkeit zu sorgen. Doch wer möchte schon seinen Feierabend nur mit dem Putzen von Gebäuden verbringen? Trotzdem sollte auf ausreichend Hygiene keineswegs verzichtet werden.

    AntwortenLöschen