Mittwoch, 25. April 2012

Barbados-Flüge mit Virgin Atlantic jetzt günstiger und komfortabler


b sofort werden Reisen nach Barbados mit Virgin Atlantic günstiger und komfortabler: Die britische Fluggesellschaft bietet bei Buchungen zwischen dem 16. April und 31. Mai 2012 Sondertarife ab Deutschland inklusive Zubringerflüge für alle Flüge auf die Karibikinsel an. In den Reisezeiträumen 13. April bis 13. Juli 2012, 14. August bis 5. Dezember 2012 sowie 1. Januar bis 20. März 2013 fliegen Urlauber beispielsweise ab Frankfurt für 637 Euro nach Barbados und zurück. 


Virgin Atlantic fliegt dabei täglich direkt von Gatwick nach Bridgetown. Jeden Montag ist die Karibikinsel zudem von Manchester problemlos erreichbar. Auch deutsche Barbados-Urlauber können von den günstigen Tarifen und verbesserten Service-Leistungen profitieren: So ist Manchester gut mit den Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München verbunden. Mit dieser Verbindung kann Barbados noch am selben Tag erreicht werden.

Barbados-Reisende kommen nicht nur preiswerter, sondern auch komfortabler auf die Insel: So hat die Airline ihren Service in der Economy Class verbessert und hält für die Passagiere ein völlig neues Mahlzeit-Konzept bereit.

Neben Virgin Atlantic fliegt auch British Airways via England nach Barbados. Direktflüge von Deutschland auf die Karibikinsel bietet zudem Condor. Die Airline hebt in der Sommersaison jeden Montag von Frankfurt nach Bridgetown ab. Ab dem 11. Oktober 2012 startet sie für die Wintersaison wieder zweimal pro Woche (montags und donnerstags) Richtung Barbados.

Pressemitteilung Barbados Tourism Authority / Flugpreise können variieren und im Reisebüro erfragt werden

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen