Montag, 13. Januar 2014

AIS Airlines verbindet Münster/Osnabrück mit Zürich

Die Crew des Erstfluges vom FMO nach Zürich
wird AIS-Airlines-Vertriebsleiter Harry van Lieshoud (3.v.l.), 

FMO-Marketingleiter Andrés Heinemann (4.v.l.) und 
Detlef Döbberthin (2.v.l.), FMO-Marketing, verabschiedet.
Seit heute ist der Flughafen Münster/Osnabrück wieder mit der Schweizer Finanzmetropole Zürich verbunden. Die niederländische Regionalfluggesellschaft AIS Airlines fliegt jeweils montags bis freitags einmal täglich vom FMO nach Zürich und zurück. Die Verbindungen sprechen vor allem Geschäftsreisende an. Das Geschäftsreiseflugzeug vom Typ Jetstream 32 startet jeweils um 10.55 Uhr in Münster/Osnabrück, die Rückkehr aus Zürich erfolgt um 16.35 Uhr am FMO. Die Flugzeit beträgt etwa 90 Minuten. AIS Airlines fliegt außerdem seit November 2013 zweimal täglich in die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart. Das Unternehmen hat am Flughafen Münster/Osnabrück zwei Flugzeuge vom Typ Jetstream 32 fest stationiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen