Mittwoch, 16. Juli 2014

Norwegian ist Europas bester Low-Cost-Flieger

Bei den renommierten "Skytrax World Airline Awards" ist der norwegische Billigflieger "Norwegian" zum zweiten mal in Folge als beste Low-Cost-Airline in Europa ausgezeichnet worden. Bei der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Norwegian-Chef Bjørn Kjos den Preis am Dienstag entgegen genommen. Ingesamt wurden über 200 Fluggesellschaften in verschiedenen Kategorieren von Passagieren bewertet.

 "Diese Auszeichnung bedeutet uns extrem viel. Ich bin sehr stolz darauf, einen so wichtigen Preis zum zweiten Mal in Folge zu erhalten. Ich möchte allen Passagieren danken, die für Norwegian gestimmt haben. Gleichzeitig möchte ich mich auch bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Norwegian bedanken, dass sie jeden Tag ihr Möglichstes für unsere Passagiere tun. Dieser Titel beweist, dass moderne Flugzeuge, ein starkes Streckennetz, guter Service an Bord sowie faire Preise geschätzt werden", so Norwegian-CEO Bjørn Kjos. 

"Für Norwegian ist es ein Triumpf, einmal mehr als beste Low-Cost-Airline Europas ausgezeichnet zu werden. Europa ist bekannt dafür, einer der wettbewerbsstärksten Märkte im Low-Cost-Sektor zu sein. Norwegian bleibt weiterhin eine beliebte Wahl für kurze Strecken aber auch vermehrt auf Langstrecken", so Edward Plaisted, CEO von Skytrax.

Die "Skytrax World Airline Awards" gelten als angesehenste Auszeichnung in der Luftfahrtbranche. Reisende aus über 160 Ländern nehmen jährlich an der weltweit größten Fluggastbefragung teil, um die Preisträger zu ermitteln. Zentrale Kriterien sind unter anderem Check-In, Boarding, Sitzkomfort, Sauberkeit, Service, Unterhaltung sowie Essen und Getränke.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen