Sonntag, 1. Februar 2015

Dreamliner-Jungfernflug führt nach Düsseldorf

Starkes Statement für Düsseldorf: Die erste an Etihad Airways ausgelieferte Boeing 787-9 absolvierte heute ihren offiziellen Jungfernflug ins weltweite Netz nach Düsseldorf. Pünktlich um 6:40 Uhr landete der Dreamliner am Düsseldorfer Flughafen. Begrüßt wurde das ausgesprochen effiziente und leise Flugzeug von Ethiad-Europa-Chef Joost den Hartog, Michael Rudolf von der Partner-Airline Air Berlin, Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, dem Vorsitzenden des Flughafen-Aufsichtsrates, Gerhard Schroeder, und Flughafengeschäftsführer Thomas Schnalke.

Zudem hatten sich zahlreiche Schaulustige und Flugzeug-Enthusiasten auf der Besucherterrasse versammelt, als der Dreamliner um 10:50 Uhr seinen Rückflug nach Abu Dhabi antrat. Der Dreamliner fliegt zunächst vom 1. Februar bis zum 1. März auf der Strecke Abu Dhabi-Düsseldorf, dauerhaft soll die B787-9 dann ab dem 1. April 2015 eingesetzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen